Visum Kasachstan

Die Republik Kasachstan hat die Visapflicht im Zeitraum vom 16. Juli 2015 bis 31. Dezember 2017 bei einer Aufenthaltsdauer in der Republik Kasachstan bis zu 15 Kalendertagen für Staatsbürger folgender Länder aufgehoben:

Australien,

Monaco,

Belgien,

Deutschland,

Finnland,

Frankreich,

Großbritannien und Nordirland,

Italien,

Malaysia,

der Niederlande,

Norwegen,

Singapur,

Schweden,

der Schweiz,

Spanien,

Ungarn,

der Vereinigten Arabischen Emirate,

der Vereinigten Staaten von Amerika,

Japan

Bei einem Aufenthalt über 15 Tage hinaus ist ein Visum notwendig!

Unsere Preise für die Vermittlung eines kasachischen Visums:

110 € (normale Bearbeitung für 10-14 Tage);
180 € (Express, Bearbeitung für 3-7 Tage);
55 € (für Kinder).

Maximale Gültigkeitsdauerdauer des Visums unabhängig von der Visumart beträgt 30 Tage. Die Ausnahme: ein Privatvisum aufgrund einer Einladung aus Kasachstan mit der Gültigkeitsdauerdauer bis zu 90 Tagen.

—————————————————————————————————————–

Республика Казахстан отменила в период с 16 июля 2015 по 31 декабря 2017 года необходимость визы для пребывания продолжительностью до 15 календарных дней на территории Республики Казахстан для граждан следующих стран:

Австралии,

Бельгии,

Венгрии,

Великобритании и Северной Ирландии,

Италии,

Испании,

Малайзии,

Монако,

Нидерландов,

Норвегии,

Объединенных Арабских Эмиратов,

Сингапура,

Соединенных Штатов Америки,

Федеративной Республики Германии,

Финляндии,

Франции,

Швейцарии,

Швеции,

Японии.

Для пребывания в Республике Казахстан свыше 15 дней необходима виза!

Наши цены оформления визы в Казахстан:

80 евро (нормальная обработка за 10-14 дней);
140 Евро (экспресс, обработка за 3-7дней);
30 Евро (для детей).

Максимальная продолжительность действия визы – 30 дней, независимо от вида визы. Исключение: приватная виза с приглашением из Казахстана может иметь продолжительность действия до 90 дней.

Migrationskarte/Registrierung

In Kasachstan besteht es eine Registrierungspflicht nach der Einreise.
Die Registrierung muss innerhalb von fünf Werktagen bei der Migrationsbehörde (das frühere OWIR) erfolgen. In der Regel erhält jedoch der Antragsteller bereits mit dem Visum eine Migrationskarte. Dann ist die Registrierung erfolgt und die Registrierungspflicht erfüllt. Die Migationskarte ist bis zur Ausreise sorgfältig aufzubewahren.
Ansonsten ist der Registrirungspflicht entweder bei der Grenzübergangstelle, oder im Hotel, oder –in jedem Fall bei Geschäftsvisa – durch Ihren Einladers/Gastgeber bei der Migrationsbehörde nachzugehen.

Zwecks Nachweis, dass der Ausländer die Regeln für die Registrierung befolgt hat, ist es – insbesondere für den Fall, dass der Ausländer seine Dokumente verliert – ratsam, Reisepass samt Visum, Migrationskarte zu fotokopieren und sicher aufzubewahren.

Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, deshalb sind diese Angaben ohne Gewähr. Bitte lassen Sie sie gleich bei Einreise bei der kasachischen Grenzschutzpolizei oder beim dem Einlader/ Gastgeber präzisieren.

beantragen